Einkauf im Lockdown: Rollen, Rechte und Homeoffice-Ausstattung

Wucato, die digitale B2B-Einkaufsplattform in Deutschland, unterstützt den Einkauf im Homeoffice

Vom aktuellen Lockdown ist die gesamte Wirtschaft betroffen. Vor allem die neuen Homeoffice-Regeln, die die Bundesregierung den Unternehmen auferlegt hat, sind eine Herausforderung für viele Betriebe und Arbeitnehmer. Gerade in Krisenzeiten sind verlässliche Partner sowie eine leistungsfähige und anpassbare IT Gold wert.

Seit kurzem ist Homeoffice Pflicht – sofern es betrieblich möglich ist, sollen Deutschlands Unternehmer so viele Mitarbeiter wie möglich von zuhause aus arbeiten lassen. Das ist nicht nur eine logistische Herausforderung, wenn Arbeitsabläufe entsprechend angepasst werden müssen, sondern auch eine große persönliche Umstellung für Betriebe und Arbeitnehmer. Deshalb müssen Unternehmen dafür sorgen, dass ihre Mitarbeiter auch von zuhause aus produktiv arbeiten können.

Klare Rollenverteilung: Vorteil im Homeoffice

Auch von zuhause aus muss sich die Beschaffung am festgelegten Kaufprozess orientieren. Hier unterstützen digitale Einkaufsplattformen wie Wucato: Der strategische Einkauf kann verschiedene Nutzer in Rechtegruppen – Nutzergruppen mit bestimmten Zugangsrechten, etwa nur zu bestimmten Sortimenten oder Lieferanten – einteilen und ihnen Budgets und Bestellwertgrenzen zuteilen. Auch Genehmigungsprozesse lassen sich individualisieren und flexibel anpassen, sollte es die Situation erfordern. Zudem stehen verschiedene Controlling- und Analyse-Funktionen zur Verfügung, mit denen der Einkauf auch in der Online-Beschaffung den Überblick über die Einkaufsaktivitäten innerhalb des Unternehmens behält. Mit klar definierten Rollen funktioniert der Kaufprozess so auch im Homeoffice reibungslos.

Individuelle Homeoffice-Ausstattung auf einen Klick

Aber nicht nur die Arbeitsabläufe und die Abstimmung unter Kollegen und Abteilungen stehen aktuell im Fokus. Ein wichtiges Thema für viele Betriebe ist zudem die Homeoffice-Ausstattung ihrer Angestellten. Da gibt es noch große Unterschiede – manche haben schon ein komplett eingerichtetes Arbeitszimmer, andere arbeiten am Küchentisch oder räumen sich auf die Schnelle eine Ecke im Keller frei. Und wem gar das nötige Equipment fehlt, kann überhaupt nicht produktiv arbeiten. Auch hier kann Wucato unterstützen: Auf der Online-Plattform kann der Einkauf beliebig viele neue Nutzer und Lieferadressen anlegen und es so den Mitarbeitern ermöglichen, sich im Self-Service gemäß Unternehmensrichtlinien ganz einfach selbst alles Nötige – vom Bürostuhl bis zur Schutzausrüstung – nach Hause liefern lassen. Die intuitive und moderne Benutzeroberfläche zusammen mit individuellen Einstellungsmöglichkeiten für Sortiment und Lieferanten machen das besonders einfach. Das verhindert Maverick Buying, entlastet den Einkauf und unterstützt Betriebe, ihre Mitarbeiter möglichst schnell und individuell auszustatten.

Die aktuellen Maßnahmen machen es Unternehmen in allen Branchen der Wirtschaft momentan schwer. Deswegen ist es umso wichtiger, den richtigen Partner an der Seite zu haben. Mit der B2B-Handelsplattform Wucato können Sie sich auf stabile Lieferketten, hohe Verfügbarkeiten und unkomplizierte Bestellprozesse verlassen – egal, wie kompliziert die Organisation im Tagesgeschäft für Sie aktuell auch sein mag.

Mehr Informationen zu den Vorteilen von Wucato finden Sie hier.